Home - Living - Lifestyle by DiamondCharisma.de

2. September 2012

Wildrosenöl selber machen - der Superstar der Naturkosmetik!

Ein Genuss für die Sinne zum Selbermachen und ein wahres Wundermittel

Wildrosenöl oder auch Hagebuttenkernöl genannt duftet nicht nur gut, es wirkt auch wie ein kosmetisches Wunder.
Hagebutten für die Haut? Das mag wie ein Widerspruch klingen, verursachen die Kerne der Hagebutte bei Hautkontakt doch einen starken Juckreiz. Die harten Kerne der Hagebutte enthalten jedoch ein ausserordentlich wertvolles Öl, welches nicht nur frei von reizenden Stoffen ist, sondern Ihrer Gesundheit, und der Verschönerung von Haut und Haaren, von Innen und aussen gut tut.

Unser Selbermach-Tipp für ein wunderbares Wildrosenöl ist für alle Hauttypen geeignet. Es eignet sich sehr gut bei trockener oder entzündlicher Haut, als hochwertiges Anti-Aging-Öl und kann zur Behandlung von Pigmentflecken und Narben benutzt werden. Es zieht schnell ein und ist durch seine rötliche Farbe leicht hauttönend.
Beschreibung:
stark hautregenerierend und Zellerneurerung anregend (Anti-Aging, Anti-Falten)
wundheilend, entzündungshemmend und beruhigend (Verbrennungen, Sonnenbrand,
        Akne, Couperose, Hautrisse)
fördert die Collagenproduktion innerhalb des Bindegewebes ist somit ideal zur 
        Vorbeugung und  Behandlung von Cellulite oder Schwangerschaftsstreifen
•       reguliert die Talgdrüsenfunktion bei unreiner Haut

Das Öl enthält zahlreiche biologisch aktive Elemente, wie Vitamine A, C, E, F, sowie viele wichtige Mineralstoffe und Spurenelemente wie Eisen, Calcium, Mangan, Phosphor, Magniumsalze, Mikroelemente (Kupfer,Strontium, Molibden) und beinhaltet gesättigte und ungesättigte Fettsäuren sowie essentielle Fettsäuren Linol- und Linolensäure und Karotinoide.


Sogar Jessica Parker schwört darauf
Über Nacht ein wenig Wildrösenöl um die Augen einmassieren - ist ein wahrer Jungbrunnen und hilft bestens gegen kleine Knitterfältchen! 

Zubereitung:

ca. 100 Hagebutten -komplett- klein schneiden, bei minimaler Hitze im Backofen trocknen (nicht höher als 40°C) oder ein paar Tage an der Luft trocknen lassen, in ein sauberes Glas geben, ein gutes naturreines Basisöl wie Mandel- oder Olivenöl - bei uns im Webshop erhältlich- dazu gießen und ca. eine 1 Woche stehen lassen. Dann absieben, durchfiltern und schon hat man ein herrlich duftendes Wildrösenöl. Kühl und lichtgeschützt aufbewahren.

Lassen Sie Ihre Seele baumeln mit einem herrlichen Wildrosenbad
Duftöle besänftigen, regen an, helfen bei Kummer oder muntern auf. Sie regen unsere Phantasie an und haben oftmals eine aphrodisierende Wirkung. 
Eintauchen und noch mal in den Süden verduften. 5 Tropfen ätherisches Wildrösennöl mit 3 bis 4 Esslöffeln süsser Sahne oder Honig mischen und ins Badewasser geben. Fürs Luxusgefühl noch ein paar einzelne Rosenblätter obendrauf streuen, eine Kerze anzünden und Ihre Lieblings CD einlegen. Ihre Seele wird es Ihnen danken!                                      






Unser Extra Tipp für Gourmets
Bereiten Sie das Hagebuttenöl einfach mit Olivenöl oder einen beliebig anderen guten Speiseöl zu, dann eignet es sich hervorragend für die Verfeinerung von Speisen und verleiht Rohkostsalaten einen besonders fruchtigen und aromatischen Geschmack.
     




Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren!
DiamondCharisma by Angela Wüstenberg

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
BLOG Lovin Follow on Bloglovin............via Connect .............BLOG www.blogpingtool.comwww.hypersmash.com
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor Blogverzeichnis blogoscoop